Homepage     Oxalidaceae(Titelseite)     Biophytum(Titelseite)

Bestimmungsschlüssel für die Sektion Prolifera

  1. Stengel aufrecht verzweigt, unter den Spitzen leicht durch einen wolligen Gürtel verdickt, Brasilien: B. castum
  2. Stengel aufrecht verzweigt, weder verdickt noch wollig behaart
    1. Kurz flaumig behaart oder kahl, Ceylon: B. nudum
    2. Silbrig behaart, Nilagiri: B. polyphyllum
  3. Stengel einfach, lang gestreckt, die Internodien mehrheitlich dünn und lang gestreckt
    1. Pflanzen weich, niederliegend
      1. Infloreszenzstiele und Blütenstiele gleichlang, wenigblütig, Blüten 1-3, Ceylon: B. proliferum
      2. Infloreszenzstiele 3-5mal so lang wie die Blütenstiele, mit zahlreichen (2-9) Blüten, Ceylon: B. intermedium
    2. Pflanzen aufrecht, wenig oder kaum verzweigt, China: B. Thorelianum
    3. Strauch klein, 10-15cm hoch, China: B. Esquirolii
  4. Pflanzen wiederholt gabelig verzweigt, dünn, aber verholzt(?), Internodien kaum oder nicht verlängert, Madagaskar
    1. Blättchen breit zungenförmig
      1. Blätter mit steifer Spindel, Blütenstiele steif
        1. Blättchen beiderseits grün: B. molle
        2. Blättchen unterhalb deutlich bleicher, fast grau
          1. Blätter 20-35-paarig: B. Forsythii
          2. Blätter 7-14-paarig: B. Perrieri
        3. Obere Blättchen 3cm lang, von weißen Adern durchlaufen, Tragblätter in einem runden Köpfchen: B. Commersonii und B. robustum
        4. Blattspindel verlängert, gewunden, weich, das Köpfchen der Tragblätter 1,5-2mm dick. Blütenstiele (haarfein (capillaris)): B. myriophyllum und B. macropodum
    2. Blättchen fadenförmig, spitz: B. aeschynomenifolium

Kurzbeschreibung der Arten

B. aeschynomenifolium (O Hoffm) Guill

Fruchtend bis 100cm hoch, aufsteigend. Stengel holzig, an der Basis oft 7mm dick, mit dunklen Rippen, kahl, spärlich verzweigt, Zweige lang und ziemlich dünn.

Blätter in Quirlen, Quirle zahlreich, zwischen ihnen 4-12cm Abstand, 7-10 Blätter pro Quirle. Blätter mehrheitlich 25-35-paarig. Blattstiele fadenförmig, (gewunden?). Blättchen alle fast gleich, linear zugespitzt, an der Basis fast 1mm breit und stumpflich, an der Spitze spitz oder zugespitzt, kahl, beiderseits üppig grün.

Infloreszenzstiele fehlend, Tragblätter linear oder linear-pfriemlich, spitz, behaart, 1,5-2mm lang, in den Blattachseln rundlich gehäuft. Blütenstiele 3-4mm lang, fadenförmig, ???.

Kelchblätter kahl, oval oder lanzettlich-oval, zugespitzt, spitz, wenig deutlich genervt, 4,5mm lang, mit schmalem membranartigen Rand. Kronblätter gelb, doppelt so lang wie die Kelchblätter, oval. Kapsel kürzer (als der Kelch?).

Zentral-Madagaskar.

Bild 3 C.


B. castum (Mart et Zucc) R Knuth

Wurzel verholzt, geteilt, faserig, dunkel. Stengel verholzt 60-90cm hoch, glattrund, kahl, von dunkler Rinde bedeckt, an der Basis einfach, oben in 3-5 (schirmförmige?) Äste geteilt, diese wiederum schirmförmig geteilt oder selten einfach, aufrecht, glattrund, unter den Spitzen und bei den Verzweigungen verdickt und mit einem wolligen Ring.

Blätter an den Verzweigungen und an den Spitzen, je 8-12 oder mehr, 12-15-paarig. Die unteren Blättchen am kleinsten, gegen die Blattspitze nach und nach größer werdend, quadratisch-rhombisch, am Grunde gestutzt, an der Spitze abgerundet, bewimpert, oberhalb kahl und glänzend grün, unterhalb grau-bleichlich und gerade geadert, ???, 7x10mm groß. Blattstiele (fast dreieckig?), unterhalb (spitz und dicht dunkel zottig behaart?), oberhalb eben oder mit einer Rille, leicht behaart. Blattspindel an den Stücken zwischen den Blättchen behaart, 6-12cm lang.

Infloreszenzstiele zwischen den Blättern an den Spitzen oder an Astenden, wenige, 1,25-1,5mal länger als die Blätter, 5-6-blütig. Die Blüten sitzend. Tragblätter zahlreich, ???, oval, spitz, braun, membranartig, und mit gleichfarbigen Wimpern oder Haaren.

Blütenstiele fast verschwindend, kahl, einblütig, kürzer als die Tragblätter. Kelchblätter lanzettlich, spitz, kahl, ???, gerade, fest, weiß und an der Basis rötlich, halb so groß wie die Korolla. Korolla klein, (trichterförmig?), weiß, die Röhre gelblich werdend. Kronblätter an der Basis und an den Spitze frei, am Rand verbunden, keilförmig bis oval, abgerundet, zart, kahl. Die kürzeren Stamina halb so groß wie die größeren, kahl, die längeren den Griffel überragend, mit kurzen weißen Haaren. Antheren oval, stumpf(?), gelb. Fruchtknoten kahl. Kapsel (?calyce tecta), rundlich, tief 5-teilig(?), kahl, hautig(?), mit 2 Samen(?).

Brasilien. Blüht Januar und Februar.


B. Commersonii (Baill) Guill

Pflanze verzweigt, kahl.

Blätter vielpaarig, Blättchen ungleich-oval, an der Spitze abgerundet, vom Blattgrund zur Blattspitze größer werdend, die obersten 3cm (wirklich?) lang, membranartig, (schwarzbraun, von weißlichen Adern durchlaufen?).

Infloreszenzstiele so lang (kürzer?) als die Blätter, 10cm lang. Tragblätter in rundlichen Köpfchen. Blütenstiele ???, 10mm lang.

Madagaskar.


B. Esquirolii Leveille

Pflanze klein, 10-15cm hoch. Stengel dick, bald verzweigt.

Blätter und Stengelchen (stark rauh behaart?). Blüten einzeln oder zu 2-3.

Samen glatt, behaart.

China.


B. Forsythii R Knuth

Fruchtend 40cm hoch oder höher. Stengel verholzend, zierlich, steif, rötlichbraun, mit angedrückten gekräuselten(?) oder zottigen Haaren bedeckt, +- einfach.

Blätter in Quirlen. Quirlen zahlreich, mit 5-9cm Abstand. 6-10 Blätter pro Quirle, ca. 20-35-paarig, 4,5cm lang. Blattspindel fadenförmig, +- steif, dicht mit angedrückten Haaren besetzt. Blättchen alle gleichgroß, oft 3x1,25mm groß, +- rechteckig, (die an der Blattspitze gleich oder etwas kleiner?), an der Basis stumpflich, kaum bespitzt, oberhalb kahl und dunkel, unterhalb dicht angedrückt behaart und bleichlich.

Infloreszenzstiele vorzugsweise in den oberen Quirlen sitzend, zusammen mit den Blüten ungefähr gleichlang wie diese, ca. 4cm lang, dicht angedrückt behaart, fadenförmig, 4-6-blütig. Tragblätter lanzettlich, spitz, 1-2mm lang, fast rundlich angehäuft.

Blüten sitzend. Kelchblätter lanzettlich oder oval-lanzettlich, an den inneren Rändern membranartig, wenig bespitzt bis abgestumpft, deutlich genervt, ca. 3mm lang, gegen die Basis dicht behaart, gegen die Spitze kahl. Kronblätter 1,5mal länger als die Kelchblätter, violett-purpurn?

Madagaskar.


B. intermedium Wight

Blütentragend bis 50cm hoch. Stengel dünn, +- gewunden, 2mm dick, zottig behaart, einfach.

Blätter in Quirlen. Quirle ca. 3 Stück, zwischen ihnen 8-15cm Abstand. Blätter zu 7-15 pro Quirle, oft 15-20-paarig. Die größeren Blättchen 8x2,5mm groß, in der Mitte und an der Spitze des Blattes fast gleichgroß, gegen die Blattbasis nach und nach kleiner werdend, +- rechteckig, weiter oben oval, an der Basis abgestumpft, mit einer winzigen Spitze, spärlich mit langen Haaren besetzt, oft kahl, beiderseits grün. Blattstiele fadenförmig(?), kurz zottig behaart.

Infloreszenzstiele auf den Quirlen kommend, zusammen mit den Blütenstiele ungefähr so lang wie diese, ca. 5,5cm lang, wie die Blütenstiele dicht behaart, fadenförmig, 1-8-blütig. Tragblätter linear-pfriemlich oder pfriemlich, spitz, dicht behaart, kaum 1mm lang, kaum genervt.

Blütenstiele 7-10mm lang, fadenförmig(?), wenig steif. Kelchblätter lanzettlich, zugespitzt, spitz, nicht sehr deutlich genervt, 3mm lang. Kronblätter kaum länger als die Kelchblätter, länglich-oval.

Ceylon, südliches Vorderindien.

Zwei Varietäten.


B. macropodium Baker

Stengel verlängert, holzig, einfach, 60cm hoch.

Blätter an der Spitze des Stengels dicht gehäuft, breit linear, gefiedert, ???, 40-50-paarig. Blättchen dicht zusammengedrängt, quadratisch, an der Basis geöhrt, an der Spitze abgerundet bespitzt, 4-5mm breit, ???, beiderseits grün, vom hervorstehenden Mittelnerv durchlaufen.

Infloreszenzstiele zierlich, 2-3mal so kurz wie die Blätter. Tragblätter zahlreich, winzig, gehäuft. Blütenstiele ???, runzlig, 3,5mm lang.

Kelchblätter oval-lanzettlich, sichtbar genervt, kürzer als die rundliche Kapsel, 3,5mm lang, 3-nervig. Kapsel mit einem Durchmesser von 4mm. Griffel rauh, zweimal so kurz wie die Kapsel.

Madagaskar.


B. molle (Sc Elliot) Guill

Fruchtend 40cm hoch oder höher. Stengel holzig, an der Basis oft 4mm dick, mit ??? Rippen bedeckt, unten kahl, oben dicht behaart, spärlich verzweigt.

Blätter quirlig, Quirlen zahlreich mit 3-10cm Abstand. Blätter zu 8-15 pro Quirle, meist 15-20-paarig. Blattspindel fadenförmig, rauh behaart. Blättchen alle fast gleichgroß, oft 4x2mm groß, rechteckig (an der Spitze des Blattes breit oval oder keilförmig), an der Basis stumpf, in eine kleine Spitze ausgezogen, oberhalb mit angedrückten hyalinen Härchen, unterhalb kahl oder leicht flaumig.

Infloreszenzstiele in den Quirlen sitzend, zusammen mit den Blütenstielen ungefähr gleichlang wie diese, ca. 2,5-3cm, wie die Tragblätter dicht behaart, relativ dick (1mm), mit 1-3 Blüten. Tragblätter linear-pfriemlich oder pfriemlich, spitz oder sehr spitz, 2mm lang, fast rundlich gehäuft.

Blütenstiele fadenförmig, 4mm lang, gekrümmt. Kelchblätter lanzettlich, zugespitzt, spitz, leicht(?) genervt, 3mm lang, ???. Kronblätter 1,75-2mal so lang wie die Kelchblätter, länglich oval.

Madagaskar.


B. myriophyllum (O Hoffm) R Knuth

Stengel dünn, +- gewunden, holzig, 2mm dick, kahl, einfach oder wenig verzweigt. an der Spitze in sehr kurze Äste geteilt.

Blätter quirlig, zu 10-15 pro Quirle, oft 25-50-paarig. Blattstiel sehr dünn, kahl oder sehr spärlich behaart. Blättchen alle fast gleich, 3x1,75mm groß, +- rechteckig, (mit nach vorne gerichteter Spitze?), an der Basis stumpflich oder in eine schmale Spitze verengt, kahl, unterhalb deutlich bleichlich, oberhalb nicht.

Infloreszenzstiele in den Quirlen sitzend und zusammen mit den Blütenstielen fast gleichlang wie diese, ca. 8cm, wie die Blütenstiele kahl, fadenförmig, +- gewunden(?), 2-3-blütig. Tragblätter linear-pfriemlich oder pfriemlich, spitz, bis 1mm lang, in rundlichen Köpfen gehäuft, diese mit einem Durchmesser von 1,5mm.

Blütenstiele 8mm lang, sehr dünn fadenförmig, gewunden(?). Kelchblätter lanzettlich oder oval-lanzettlich, spitz, deutlich 3-nervig, 2mm lang. Kronblätter die Kelchblätter weit überragend, rosa.

Madagaskar.


B. nudum (Arn) Wight

Blütentragend ca. 30cm hoch. Stengel steif, ca 10cm über der Basis oder höher schirmförmig verzweigt. Äste aufrecht oder steif, oberhalb winzig behaart, bis 16cm lang und 2mm dick, an den Spitzen mit vielen Blättern.

Blätter zu 10-15 an der Spitze der Äste, bis 6cm lang und 13mm breit, 8-18-paarig. Blättchen 6x2,25mm groß, alle ziemlich gleichgroß, verlängert zungenförmig, an der Basis stumpf, ???, an der Spitze mit einer 0,5-0,75mm langen scharfen Spitze, Rand schmal ???, kahl, nur im jungen Stadium leicht flaumig behaart.

Infloreszenzstiele zwischen den Blättern sitzend, gleichlang wie diese, 5,5cm, fadenförmig, steif, dicht behaart, 2-5-blütig. Tragblätter lanzettlich oder linear-lanzettlich, spitz, braun, 1mm lang, wenig gehäuft. Blütenstiele 3,5-5mm lang, an der Basis meist leicht behaart, fadenförmig oder ???, aber relativ steif.

Kelchblätter kahl, lanzettlich, kräftig, aber fein geadert, spitz oder scharf bespitzt, bis 3mm lang. Angaben über die Kronblätter fehlen. Die größeren Stamina doppelt so groß wie die kleineren.

Ceylon, Vorderindien.

Bild 3 A-B.


B. Perrieri Guill

Pflanze zierlich verzweigt, kahl oder leicht wollig behaart, mit braunen Rippen, dichotom oder quirlig verzweigt (sehr häufig in den Quirlen mit einer langen und anderen sehr kurzen Ästen, ähnlich dem Stengel von B. proliferum).

Blätter an der Spitze der Äste gehäuft, 7-8cm lang, 7-14-paarig, Blattspindel kahl. Blättchen an der Spitze rundlich, mit aufgesetzter Spitze, die Basis ???, schräg abgestumpft, die untersten rundlich, die mittleren und die obersten größer, rhombisch, 10-13mm(cm?) lang und 5-6mm breit, dünn, fast membranartig, kaum behaart, oberhalb grün, unterhalb silbern.

Infloreszenzen schirmförmig, wenigblütig, zierlich, wollig behaart(?), oft kürzer als die Blätter. Blütenstiele wenigblütig(?), gleichlang wie die Kelchblätter, kaum mit Tragblättern. Tragblätter klein, braun, dreieckig, leicht behaart, in kegelförmigen Knospen gehäuft.

Kelchblätter dreieckig-lanzettlich, 7mm lang, ziemlich dünn, außerhalb ein wenig behaart. Kronblätter kahl, membranartig. Filamente (an der Basis ein wenig gestreckt?), pfriemlich, die größeren oben ein wenig behaart. Antheren elliptisch. Kapsel rundlich, 3mal kürzer als die Kelchblätter. Samen 1,5mm lang, oval, vorne mit kleiner Spitze(?), mit kleinen Höckern.

Madagaskar.


B. polyphyllum Munro in Wight

Silbrig behaart. Stengel ziemlich robust, schirmförmig verzweigt.

Blätter ziemlich weich, schmal, biegsam, 5-7,5cm lang, 30-50-paarig. Blattspindel lang zottig behaart. Blättchen klein, 3-4mm lang, kurz sichelförmig verlängert, nach und nach stumpf bespitzt, nicht in eine Spitze ausgezogen. Die Endblättchen die kleinsten.

Nilagiri-Berge (Südindien).


B. proliferum (Arn) Wight

Blütentragend ca. 25cm hoch. Stengel dünn, weich, fast fadenförmig, dicht mit +- zurückgedrehten Haaren bedeckt, spärlich verzweigt, oft einfach.

Blätter in 2-3 Quirlen, Quirlen mit einem Abstand von 7-9cm zueinander. Ca. 6 Blätter pro Quirle, bis 2,75cm lang und 8mm breit, oft 7-10-paarig. Blattstiele (fadenförmig?), behaart. Blättchen gegen die Spitze der Blätter nach und nach größer werdend, bis 4x2mm groß, +- rechteckig, vorne keilförmig, an der Basis abgerundet, ??? und scharf bespitzt, spärlich mit langen Haaren besetzt, beiderseits grün.

Infloreszenzstiele aus den Blattquirlen kommend, diese zusammen mit den Blütenstielen kaum überragend, ca. 5mm lang, spärlich mit langen Haaren besetzt, 1-2-blütig. Tragblätter linear-pfriemlich oder pfriemlich, äußerst spitz, fast zottig, 1-1,25mm lang, kaum genervt.

Blütenstiele 10mm lang, spärlich lang behaart, fadenförmig, +- steif. Kelchblätter angedrückt behaart oder kahl, lanzettlich, spitz und zugespitzt, deutlich, aber zart genervt, bis 4mm lang. Angaben über die Kronblätter fehlen. Die größeren Stamina kürzer als die Kelchblätter. Griffel +- behaart.

Ceylon.


B. robustum Scott Elliot ex Guill

Nach Guillemin gleich B. Commersonii. Zu unterscheiden durch 5- und nicht 3-nervige Kelchblätter. Blütenstiel kürzer und Tragblätter viel mehr gehäuft.

Madagaskar.


B. Thorelianum Guill

Pflanze holzig, niedrig, 10-30cm hoch. Stengel nicht selten dichotom verzweigt, oben durch abwärts gewandte rötlichbraune Härchen ganz bekleidet, unten kahl.

Blätter an der Spitze der Äste zu 8-12 gehäuft, bis 8cm lang, 6-15-paarig. Die unteren Blätter am kleinsten, rundlich, die mittleren größer, rhombisch, 7x4,5mm groß, an der Spitze rundlich, klein bespitzt, an der Basis gerade oder ungleich gestutzt, die obersten Blättchen am größten, verlängert, 10x5mm groß, an der Basis scharf, an der Spitze mit einer kleinen Spitze. Die jüngeren Blättchen am Rand und oben auf den Rippen spärlich behaart, die älteren kahl, ev. mit Ausnahme der Unterseite, des Randes und des Mittelnerves. Blattspindel rötlichbraun behaart.

Infloreszenzen behaart, ihre Stiele bis 1cm lang. Tragblätter verlängert, 2mm lang, braun, schmal, nicht spitz, am Rand spärlich behaart, an der Spitze pinselartig verziert, schirmartig die Achse verhüllend.

Kelchblätter wenig kürzer als die blütentragenden Blütenstiele, außen behaart, innen kahl, lanzettlich, leicht benervt, von 6 parallelen Nerven durchlaufen. Kronblätter doppelt so lang wie die Kelchblätter, weiß, kahl, zart, an der Spitze abgerundet. Stamina an der Basis verbunden, die größeren behaart, doppelt so lang wie die kahlen kleineren. Antheren oval, an der Spitze abgerundet. Fruchtknoten oval. Griffel pfriemlich, aufrecht, kaum behaart. Narben gestreckt, Samenanlagen zahlreich. Kapsel rundlich, Samen oval, leicht zusammengedrückt, seitlich mit Höckern.

China, Kambodscha, Laos.

Eine Varietät.


Homepage     Oxalidaceae(Titelseite)     Biophytum(Titelseite) by Michael Becker, 4/1998; neue Version 7/2000