Platynaspis lewisii (Crotch, 1874), ヨツボシテントウ

Familie: Coccinellidae / Coccinellinae / Platynaspidini

Verbreitung: Japan außer Hokkaido, Ostasien.

Platynaspis lewisii
6.7.2023; Kusatsu; Präf. Shiga.

Die Gattung ist an ihrem vor den Augen stark erweiterten Clypeus zu erkennen. Die beiden japanischen Arten waren früher in einer eigenen Gattung: Phymatosternus Miyatake, 1961. Diese wurde aber 2002 von Slipinski & Tomaszewska mit Platynaspis synonymisiert. Von den beiden japanischen Arten hat P. lewisii längsovale Makel, der Kopf ist weißlich, die Unterseite bis auf die Schenkel rot bis rotbraun. P. maculosus hat größere, rundliche Makel, der Kopf ist schwarz und die Unterseite schwarz bis dunkelbraun mit rotem Rand.

Literatur: